Mitglied im Landesanglerverband-MV

Neuigkeiten, Meldungen, Infos

Neuigkeiten, Meldungen, Infos

Hier können sich Besucher der Website über aktuelle Neuigkeiten zum Vereinsleben und Neuigkeiten rund ums Angeln informieren.

Noch anstehende Termine sind hier zu finden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heute war der langerzehnte Tag die Hechtschonzeit ist zu Ende. So haben auch Angelfreunde von uns ihr Glück versucht. Es ging mal wieder an unsere Vereinsgewässer und das mit Erfolg Bereits nach kurzer Angelzeit zappelte ein 75 cm Hecht an Elke`s Angel. Auch Hans Jürgen konnte mit 90 cm sein größten Hecht landen. Zwischendurch wurden noch ein paar kleinere gefangen so das jeder der heute Morgen das schöne Wetter ausgenutzt hatte ein erfolgreichen Angeltag verbuchen konnte.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurze Info zur abgehaltenen Jahreshauptversammlung die durch die Mitglieder beschloßen wurden. So gibt einige Veränderungen in der Satzung. Dann wurde eine Beitragsordnung so wie eine Finanzordnung beschlossen.

Als ein wichtiger Punkt ist die Veränderung der Vergütung der Arbeitsleistungen beschlossen worden. von bisher 5 € ist der Satz auf 15 € pro Stunde angehoben.   

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

INFO zu Kassierung 2018

Wir möchten alle Vereinsmitglieder darauf hinweisen das unsere Kassierung nur am 14.1.2018 stattfindet. Eine Nachkassierung kann dann nur per Konto getätigt werden. Zuzüglich 1€ Porto.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ab 2018 führt der Verein "Stralsunder Angelfreunde e.V. " Fischereischeinlehrgänge durch.

Anmeldungen über fischereischein-hst@freenet.de 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veränderung im Vorstand

Aus beruflichen gründen ist unser Jugendwart ausgeschieden. Diese Funktion wird durch Christan Jungnickel übernommen.  

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Werter  Angelfreunde/in des Vereins "Stralsunder Angelfreunde e.V."

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung & Kassierung findet  am 22. Januar 2017 um 9.00 Uhr

im Bootshaus Friedrich - Naumann Straße 5, 18435 Stralsund statt.

Bitte daran denken, Angelfreunde die noch keine Arbeitsstunden geleistet haben

zahlen dafür 20 €. Oder leisten diese vorher mit Absprache des Vorstandes ab.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

  1. Begrüßung
  2. Verlesen der Tagesordnung
  3. Bericht der Wasserschutzpolizei
  4. Bericht des Fischereiamt
  5. Bericht zum Angeljahr 2016
  6. Bericht zum Finanzstand 2016
  7. Bericht des Gewässerwart
  8. Bericht über die Kinder und Jugendarbeit
  9. Vorstellen des Veranstaltungsplan 2017
  10.  Arbeiten an den Teichen
  11. Diskussion
  12. Kassierung
  13. Auflösen der Jahreshauptversammlung

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Zaade

(1. Vorsitzende)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tandemangeln 2016
Auch in diesem Jahr hatte der Verein "Stralsunder Angelfreunde e.V." wieder zum Tandemangeln geladen. Dieser Einladung sind Angelfreunde aus unserem Verein, Flotthafen und Eggesin gefolgt. So hat jeweils ein Kind und ein Erwachsener im Team geangelt. Das Wetter zeigte sich zu erst nicht von der besten Seite, aber dann war es Top. Fische gab es auch genug so das alle was gefangen haben und der Spassfacktor war da. Nach dem Angeln wurden die Fänge ausgewertet so wie für das Leibliche wohl gesorgt, an dieser Stelle noch ein Danke an David und seiner Frau.

Na dann Petri Heil bis 2017

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vielleicht haben es ja schon einige mitbekommen. Der Verein "Stralsunder Angelfreunde" hatte aus gegeben Anlass auf der Hauptversammlung die Satzung geändert.
Hier mal ein paar wichtige Punkte.

-- die Kassierung findet bereits immer im Dezember für das nächste Angeljahr statt

-- Mitglieder die bis zum 31.3. nicht bezahlt haben sind ab 1.4. kein Mitglied mehr. Somit werden dann alle Daten gelöscht.

-- Neuaufnahmen zahlen 2€ für den Ausweis, 5 € Bearbeitungsgebür

-- Neuaufnahmen mit Teichmarke zahlen 20 € Umlage. (Aber nicht für die Kids)

-- Angler mit Teichmarke müssen Aufbaustunden ableisten oder 20 € bezahlen. (Aber nicht für die Kids)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Preise für die Gastangelkarten

Gastangelberechtigungen für LAV Gewässer in MeckPomm kosten ab dem 01.01.2016

  • Tageskarte 10,00 €
  • Wochenkarte 60,00 €
  • Zwei-Wochenkarte 100,00 €
  • Jahreskarte 250,00 €

Für die Kindern und Jugendlichen bleibt der Preis bei.

  • Tageskarte 3,00 €
  • Wochenkarte 15,00 €

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Angelstart ins Jahr 2015
Die Stralsunder Angelfreunde e.V. hatten zum 15. März zum gemeinsamen Kinderangeln geladen.
Dieser Einladung sind etwa 20 Kids gefolgt, Kinder aus dem Verein so wie Gäste.
Als Angelgewässer wurde der Große Frankenteich gewählt. Auch wenn das Wetter hätte ein bisschen besser sein können waren alle voll motiviert. Alle waren warm angezogen und voller Elan. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden den Vereins und eine kleine Einweisung zum Angeln ko...nnte es losgehen. Jeder suchte sich sein Angelplatz und dann ging es los, Angeln zusammen stellen, Futter vorbereiten und natürlich der richtige Köder musste es sein. Zum Anfang wollten nur die Fische nicht so, was sich dann aber noch änderte. So wurden noch ein paar Plötzen und Brassen gefangen.
Zwischendurch gab es dann eine kleine Unterbrechung, es kam für die Kids unerwarteter Besuch.
Das Team "Predator Fishing Rügen " - https://www.facebook.com/pages/Predator-Fishing-R%C3%BCgen/1495974680674556?fref=ts - hatte uns ein Besuch abgestattet. Sie wollten nicht nur schauen was wir so machen. Sie hatten auch eine Überraschung im Gepäck, so brachten sie Angelköder und Angelgeschirr mit. Alle Kids konnten sich etwas aussuchen und ein Teil war zur Unterstützung der Kinderangelei gedacht. Es gibt auch Kinder die nicht das Geld haben um sich Angeln zu kaufen aber trotzdem angeln möchten. Durch solche Spenden können wir auch sozial schwache Kindern das Angeln ermöglichen.
Auch ein danke schön geht an das Angelfachgeschäft "Fihermans Partner Stralsund" -https://www.facebook.com/pages/Fishermans-Partner-Stralsund/478686762232559?fref=ts - die uns an diesem Angeltag mit Köder und Lockfutter unterstützten.

In diesem Sinne Petri Heil bis zum nächsten Kinderangeln

Gruß Gerhard Zaade

    Vorsitzender

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzinfo zur Jahreshauptversammlung,

Teilgenommen haben ..... Mitglieder.

Zur Beginn der Jahreshauptversammlung hatten die Wasserschutzpolizei und der Fischmeister ein kurzen Einblick in Neuerungen und Statistik gegeben. Daraufhin wurde der Jahresbericht verlesen mit den geleisteten Arbeiten und Veranstaltungen. Ein kleiner Einblick in die Arbeit des Kinderangeln was immer ein Schwerpunkt ist, so wie der Kassenstand von 2015.

Veränderungen gab es im Vorstand durch das ausscheiden des Stellvertreters, der durch den Holger Kühl ersetzt wurde. Nachgekommen in den Vorstand ist der Spf Behrens. 

Einige wichtige Änderungen wurden in der Satzung durch die Mitgliederversammlung beschlossen,

- der Ausschluss durch nicht bezahlte Beiträge

- Arbeitsstunden für Teichangler bzw 20 € Bezahlung

- Änderung des Vereinsnamen in Stralsunder Angelfreunde e.V.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Werter  Angelfreunde/in  des Stralsunder Meeresanglerclub e.V.

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung & Kassierung findet am 1.Februar 2015 um 9.00Uhr im Flotthafen in der Hafenstraße 18 statt.

Da es einige Neuerungen für Vereinsmitglieder geben wird sollte eine Teilnahme für jeden Pflicht sein.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

  1. Begrüßung
  2. Verlesen der Tagesordnung
  3. Bericht der Wasserschutzpolizei
  4. Bericht des Fischereiamt
  5. Bericht zum Angeljahr 2014
  6. Bericht zum Finanzstand 2014
  7. Veränderung des Vorstandes
  8. Vorstellen des Veranstaltungsplan 2015
  9. Änderung des Vereinsnamen
  10.  Änderung der Vereinssatzung
  11. Änderung im Kassierungsmodus
  12.  Beitragsanpassung
  13. Arbeiten an den Teichen
  14. Diskussion
  15. Kassierung
  16. Auflösen der Jahreshauptversammlung

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Zaade

(1. Vorsitzende)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung des Landesamt für Fischerei

 Pilotstudie im Winterlager Hafen Stralsund In der Wintersaison 2014/2015 wird im Rahmen einer Pilotstudie erstmals eine Erhebung von grundlegenden fischereibiologischen Daten zu Winterlagern am Beispiel des Gebietes rund um den Hafen Stralsund erfolgen. „Das Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (LALLF) möchte als obere Fischereibehörde für die Fischbestände in der Winterzeit mit dem Vorhaben den bisherigen Vorsorgeansatz des Landes Mecklenburg-Vorpommern als Fischereiberechtigem ergänzen.“, sagt Thomas Schaarschmidt, Dezernatsleiter für Fischereiförderung. Die Untersuchungen finden ab sofort bis Ende März 2015 im Bereich des Winterlagers Hafen Stralsund sowie in zwei Vergleichsgebieten im Strelasund statt. Vorgesehen sind unter anderem Erhebungen zur Fischfauna. Dazu werden hydroakustische Methoden genutzt und wissenschaftliche Stellnetzfischerei betrieben. Geplant ist auch eine Kartierung der Gebiete. Bei regelmäßigen Befahrungen werden mehrfach Fang- und Messgeräte eingesetzt. Außerdem soll die anglerische Nutzung erfasst werden. Mit den Arbeiten wurde der Fisch und Umwelt e.V. aus Rostock beauftragt. Die obere Fischereibehörde geht mit dieser Studie auch Forderungen aus der aktuellen öffentlichen Diskussion zu den Winterlagern nach. Die Ergebnisse sollen bei der Erarbeitung der Winterlagerregelungen der kommenden Jahre sowohl hinsichtlich der Gewährleistung des Fischschutzes als auch einer angemessenen anglerischen Nutzung berücksichtigt werden. „Das Amt bittet um Verständnis, dass es im Zuge der Arbeiten kurzzeitig zu leichten Einschränkungen für das Angeln im Untersuchungsgebiet kommen kann.“, erklärt Schaarschmidt. Für Rückfragen oder Hinweise stehen Ihnen im LALLF M-V, Abt. Fischerei und Fischwirtschaft, Herr Richter (0381 – 4035 740) oder Herr Dr. Schaarschmidt (0381 – 4035 717) gerne zur Verfügung. Hintergrund Im Herbst und Winter wird ein Teil der Küstengewässer Mecklenburg-Vorpommerns durch die Fische als Schutz- und Rückzugsraum genutzt. In diesem Zeitraum werden in solchen sogenannten Winterlagern regelmäßig hohe Fischkonzentrationen beobachtet. Zum Schutz der Fischbestände in den Winterlagern Hafen Stralsund, Lanckener Bek, Unterer Ryck, Untere Uecker und Hafen Wolgast hat das LALLF als obere Fischereibehörde mit Allgemeinverfügung die Fischereiausübung hier zeitweise eingeschränkt. Dies betrifft neben der Fischerei auch das Angeln. Bitte habt dafür Verständnis wenn es zur Einschränkungen und Befragungen kommt. Gerhard Zaade Vorsitzender des Stralsunder Meeresanglerclub e.V.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Angelfreunde wir wollen auch dieses Jahr wieder gemeinsam Essen gehen.

Angedacht ist ein China Restaurant, Termin ist der  19.12. 2014 um 19 Uhr.

Kosten pro Person10€.  Zuzüglich Getränke   Wer mit kommt bitte schnellstmögliche Rückmeldung mit Personenzahl an 01624237480.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier mal ein kleiner Bericht vom ersten Stralsunder Karpfencup der Stralsunder Angelfreunde. Auch wenn das Wetter sich nicht von der besten Seite zeigte hatten sich 20 Angelfreunde aus Stralsund zum gemeinsamen Karpfenangeln eingefunden. Ge...angelt wurde am Knieperteich von 15 bis 24 Uhr. Alle Angelplätze waren gründlich vorbereitet worden so das die Fische eigentlich gut beißen sollten. Doch es hatte den Anschein als wenn sich die Fische gegen den Angler verschworen hatten. Es gelang aber doch noch ein paar Fische an den Haken zu bekommen auch wenn es nicht die größten waren. Es hatte aber trotzdem allen Spaß gemacht, und freuen sich schon auf das Angeln 2015.
Na dann bis dahin

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Die Nachricht vom Tod eines Mannes kam für uns ganz unvermittelt.

Wenig ist es, das wir sagen oder tun können, doch wisse, dass wir in Gedanken Dir nahe sind.

Wir werden Ihm als unermüdliche Vereinsvorsitzende des Angelvereins Eggesin und Angelfreund in Erinnerung behalten

 und sein Engagement wird noch lange fortwirken.

Tiefstes Mitgefühl für den schmerzlichen Verlust von eurem lieben Angelfreund  Hartmut Schubert versichern euch die Mitglieder des Stralsunder Meeresanglerclub e.V

Gerhard Zaade

Vorsitzender

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Betreff unteranderem das Angeln im Stralsunder Hafen,

"Gewässerverzeichnis M-V 2014/15", welches der Fischereischutzverein in Zusammenarbeit mit dem Landesanglerverband und der oberen Fischereibehörde herausgibt, ist Mitte Mai erschienen. Die Broschüre enthält auf 200 Seiten in einem Karten und Registerteil vielfältige Informationen zu den Küsten- und Binnengewässern des Landes MV.

Da das Angeln seit einigen Jahren auch durch "Nicht-Angler" über den Erwerb des Touristenfischerscheins immer mehr an Bedeutung gewinnt, sind auch die Ausgabestellen für Touristenfischereischeine in der Broschüre erfasst.

Zu den Küstengewässern und den rund 1.800 Binnengewässern sind die Fischereiberechtigten und die Ausgabestellen für Angelerlaubnisse aufgeführt, so dass sich jeder Einheimische oder touristisch interessierte Angler vor dem Angeln die notwendigen Kenntnisse zum Angelgewässer einholen kann. Weiterhin wurden  270 Schutzgebiete (Schutzzonen in Nationalparks, Biosphärenreservat, Naturschutzgebiete und Fischereischonbezirke) aufgenommen um dem Angler auch hier die Rechtssicherheit beim Angeln zu geben.

Die Broschüre "Gewässerverzeichnis MV 2014/15" kann für 6 Euro beim LALLF oder beim Fischereischutzverein MV erworben werden, bei postalischem Versand zzgl. 1,45 Euro Porto.  

Winterlagerregelungen wurden überarbeitet

Die Auswertung der Kontrollen zur Beangelung des Winterlagers Hafen Stralsund während des Winterhalbjahres 2013/14 hat gezeigt, dass sich der Fischereiaufwand / Angeldruck enorm erhöht hat. Zudem zeigten im Internet entsprechend veröffentlichte Videos den Fischereiaufwand und auch den Fangerfolg eindrucksvoll; auch auf den durchgeführten Beratungen mit der Interessengemeinschaft Stralsunder Hafenangler, der Wasserschutzpolizei Inspektionen Stralsund sowie Wolgast u.a. wurde dies bestätigt.

Aufgrund der Entwicklung der angelfischereilichen Nutzung in den Winterlagergebieten und der Notwendigkeit des Schutzes der Fischbestände ist der Fortbestand der bisherigen Regelungen zu den Fangmethoden und Angelzeiten nicht länger vertretbar. Da die Schutzmaßnahmen für die Fischbestände erforderlich und fortzuführen sind, war die Überprüfung der Regelungen notwendig.

Im Februar 2014 fand auf Einladung eine Beratung bei der IG Stralsunder Hafenangler statt, auf der Vorschläge der Angler zur Minimierung des Fangaufwandes im Winterlager diskutiert worden sind. Die obere Fischereibehörde hat die Vorschläge aufgegriffen und im Juli/August 2014 ein Anhörungsverfahren zu neuen Winterlagerregelungen durchgeführt.

Die Stellungnahmen der Verbände und Vereine im Anhörungsverfahren hatten den Hauptkritikpunkt, dass die Angelmethode „Posenangeln“ mit Naturköder abgelehnt wird, weil diese unselektiv sei und zu einer hohen Mortalität der untermaßigen Fische (aufgrund des tiefen Schluckens der Köder) führt. Künstliche Köder (Gummiköder) seien nachhaltig und selektiv und sollten zugelassen bleiben. Gleichzeitig wurde gefordert, dass eine stärkere Kontrolltätigkeit und effektivere Kontrollen sowie eine zeitnahe und nachhaltigere Ahndung von Verstößen erfolgen sollen. Im Weiteren sollten wissenschaftliche Untersuchungen zu Winterlagergebieten vorgenommen werden.

In Auswertung der Stellungnahmen fanden kurzfristig zwei Beratungen mit den Vereinen / Verbänden am 16.09. in Freest und am 18.09. in Stralsund statt. Neben der Erörterung der Stellungnahmen wurde dabei auch über neue Regeln, wie das Führen einer Fangstatistik auch für Angler, die Änderung der Fangbegrenzung (1 - 3 Stück Edelfische je Angeltag) und die Kontrollfähigkeit des Fanges diskutiert.Die neuen Regeln wurden vorbereitet und am 23.09.2014 abschließend im Landwirtschaftsministerium diskutiert.

Die Winterlagerregelungen werden in der 41. Kalenderwoche im Amtlichen Anzeiger M-V veröffentlicht.

Wesentlicher Inhalt wird sein:

  • einheitliche Angelzeiten in allen fünf Gebieten vom 1.November bis 31.März, täglich von 10 bis 18 Uhr
  • die bisherigen Regelungen zu den Bereichen mit Angelverbot und zu Bereichen in denen die Fischereiausübung unter Verwendung einer Handangel mit einem einschenkligen Haken (Spannweite 9 mm) mit natürlichem Köder oder Twister / Gummiköder bleiben bestehen
  • In einigen Teilgebieten dürfen größere Haken (bis 15 mm Spannweite) verwendet werden, wenn der Köder eine bestimmte Mindestgröße (15 cm) aufweist
  • Der Abstand zwischen Blei und Köder muss mind. 30 cm betragen - die Montage „Texas Rig“ ist damit nicht mehr zulässig
  • die Tagesfangbegrenzung wird auf 3 Edelfische und 6 Barsche reduziert, die Aufbewahrung des Fanges beim Angler bis zum Ende des Angeltages wird vorgeschrieben
  • es ist eine Fangdokumentation zu erstellen- das Winterlagergebiet Wolgast wird in der räumlichen Ausdehnung erweitert

Ziel der Regelungen ist,

1. das Reißen der Fische zu unterbinden,

2. den Fang von untermaßigen Fische weitgehend zu vermeiden und

3. den Fangaufwand bezüglich der festgestellten verstärkten Entnahme von reproduktionsfähigen Tieren zu reduzieren.

Damit soll dem Tierschutz, dem Jungfischschutz und der nachhaltigen Bewirtschaftung der Fischbestände stärker Rechnung getragen werden.

Änderung der Küstenfischereiordnung

Die Küstenfischereiverordnung des Landes M-V wurde am 14.Mai 2014 geändert und am 27.Juni 2014 veröffentlicht.

Wesentliche Punkte der Änderung sind:

  • Wiedereinführung der Schonzeit (1.Nov.-30.Nov.) für den Ostseeschnäpel
  • Wiedereinführung des Ankergebotes im Strelasund, in der Having, im Rassower Strom und Wieker Bodden
  • Bestimmung von Schleppangelverbotszonen im 1000-m-Bereich am Außenstrand von der Landesgrenze zu S-H bis zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, in der Tromper Wiek und Prorer Wiek jeweils vom 15.Sept.-15.März
  • Bestimmung von ganzjährigen Fischschonbezirken am künstlichen Riff Nienhagen und künstlichen Riff Rosenort, sowie von befristeten Fischschonbezirken an den Mündungen des Blowatzer, Zierower und Redentiner Baches
  • Bestimmung von stellnetzfreien Zonen im 200 m Uferbereich an 14 definierten Bereichen des Außenstrandes
  • Bestimmungen zur Anpassung des Landesfischereirechtes an EU-Recht

Näheres finden Sie unter Rechtsvorschriften > Landesrecht

Touristenfischereischeine

Durch das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes M-V wurde die Verordnung über die Erteilung der Fischereischeine und Erhebung der Fischereiabgabe überarbeitet (siehe auch Rechtsvorschriften > Landesrecht).

Mit der Verordnungsänderung wurde auch die Zuständigkeit für die Erteilung der Dokumente angepasst. Die obere Fischereibehörde erteilt keine zeitlich befristeten Fischereischeine mehr (dies erfolgt ausschließlich über die Ämter und amtsfreien Gemeinden als örtliche Ordnungsbehörden.

Fischschonbezirke an den Flussmündungen

An den Flussmündungen der in die Ostsee mündenden Fließgewässer bestehen zum Schutz der Großsalmoniden (Lachs und Meerforelle) auf ihrer Laichwanderung befristete Fischschonbezirke.

Die Schonbezirke an den Flussmündungen sind mit der Neufassung der KüFVO räumlich erweitert worden; der Radius des Fischereiverbotes beträgt (statt der bisherigen 100 m) nun 300 m vor den Flussmündungen. Ausgenommen hiervon ist der Fulgen, bei welchem die Wasserfläche des Yachthafens Kühlungsborn und ein 100 m Radius vor der Hafeneinfahrt als Schonbezirk bestimmt wurde. Bei der Mündung der Warnow verbleibt es bei der bisherigen Regelung .

Das Fischereiverbot für alle in der KüFVO genannten Flussmündungen gilt vom 01. August bis 28. Februar des Folgejahres (auch zum Schutz der absteigenden Meerforelle).

Die genauen Regelungen für die Fischschonbezirke können in § 11 der Küstenfischereiverordnung unter Rechtsvorschriften > Landesrecht abgerufen werden. 

Schonzeit für Lachs und Meerforelle

In der Zeit vom 15. September bis zum 14. Dezember ist für die Großsalmoniden Lachs Salmo salar  und Meerforelle Salmo trutta in den Küstengewässern des Landes M-V die Artenschonzeit bestimmt, um die Wanderung zu den Laichgewässern der Fische sicherzustellen. Es ist verboten, sich Fische der vorgenannten Art innerhalb der Schonzeit anzueignen (§ 5 KüFVO).

In den Binnengewässern des Landes M-V ist die Artenschonzeit für die Großsalmoniden Lachs Salmo salar  und Meerforelle Salmo trutta in der Zeit vom 1. September bis zum 31. März, für deren Wanderung, Laichaktivitäten und Rückwanderung ins Meer bestimmt worden. Es ist verboten, sich Fische der vorgenannten Art innerhalb der Schonzeit anzueignen (§ 5 BiFVO).

Die Großsalmoniden, die entgegen dem Verbot in den Binnen- und Küstengewässern mitgefangen wurden, sind unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt in das Fanggewässer zurückzusetzen.


Ausgegeben durch das Lallf am 26.09.2014                   http://www.lallf.de/Fischerei-aktuell.118.0.html 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesetze und Regeln zum verhalten am und auf dem Wasser beim Angeln.

Ihr nochmal aus gegebenen Anlass der Hinweis an alle Angelfreunde des Vereins. Es gibt keinerlei Abweichungen von den derzeit bestehenden Gesetzen und Verordnungen.  

Wer meint sich nicht an diese zu halten müssen mit Konsequenzen rechnen.

 

Petri Heil

Vorsitzender Gerhard Zaade

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Raubfischangeln 2014

Wie auch in den Jahren zu vor hatte der Stralsunder Meeresanglerclub e.V. wieder zum gemeinsamen Raubfischangeln geladen. Diese Veranstaltung ist für Wat & Bellybootangler gedacht. Daran teilgenommen haben 7 Angelfreunde vom Meeresangelcub und 6 Gäste dieser Gruppe "Stralsunder Angelfreunde". Treff war zwar um 7.00 Uhr angesetzt, aber alle waren so aufgeregt das sie schon überpünktlich waren. Im Gepäck hatten die Angelfreunde nicht nur ihr Angelgeschirr sondern auch schönes A...ngelwetter und gute Laune. So ging es dann ab ins Wasser. Es hatte auch nicht lange auf sich warten lassen und der erste Fisch zappelte an der Angel. Gefangen wurden 7 massige Hechte und einige kleine, ein Zander und ein paar Barsche. Wobei ein Angelfreund das Pech hatte das ihm der Hecht wieder aus dem Kescher entwischte. Nach der Auswertung der Fänge wurde der Angeltag dann noch beim Steak und ein Bierchen ausgewertet. Es hatte doch allen Spass gemacht, und es kam die Frage "ist 2015 ein Raubfischcup".
Na dann Petri Heil bis 2015 und ein Dank an die die Veranstaltung Unterstütz haben.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gemeinschaftshegefischen 2014

Wie auch im Vorigen Jahr hatte der Stralsunder Meeresanglerclub e.V. zum Gemeinschaftsangeln mit Hegecharakter geladen. Diese Einladung sind 14 Angelfreunde aus Stralsund gefolgt. Nach dem Wetter der letzten Tage hatten wir mehr als Glück, Sonne satt. Um 7.00 Uhr war dann Treffen am Großen Frankenteich, alle waren schon so Aufgeregt das sie unbedingt an den Angelplätzen wollten. Also schnell die Platzverlosung und los ging es. Geangelt wurde von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr. Es hatte auch nicht lange gedauert bist die ersten Fische an der Angel zappelten, Brassen, Plötze, Rotfedern, Ukelei, Barsch und Karpfen waren heute die Hauptfischarten. Gefangen wurden 568 Fische mit einem Gewicht von 53000 Gramm. Im Anschluss gab es beim Bierchen und etwas Gegrilltes die Auswertung für die Anwesenden Angelfreunde. Es hatte allen viel Spaß gemacht und freuen sich auf das Angeln 2015 in diesem Sinne Petrie Heil

.            

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tandemangeln 2014 mit Hegecharakter

Kindertag  1. Juni 2014 war für den Stralsunder Meeresanglerclub Anlass genug das Tandemangeln auf genau diesem Tag zu legen.

Hierzu waren mehre Vereine eingeladen worden. Dieser Einladung waren Angelfreunde aus Stralsund, Eggesin, Rügen und Franzburg gefolgt. Nach dem die Tage zuvor das Wetter ja nicht grade das beste war, hatten wir aber am diesen Tag Wetter technisch Glück. Angereist waren die Kids mit Angelfreunde aus Vereinen, Väter und Großväter die mit ihren  Kids gemeinsam Angeln wollte. Gegen 8,45 Uhr war es dann soweit, das große Fiebern nach dem Fisch ging los. Geangelt wurde dann bist 12.30 Uhr, wo sich alle viel mühe gaben um ein Fisch an den Haken zu bekommen. Nur wollten sie nicht überall auf die angebotenen Würmer, Maden oder Mais reinfallen. Aber zum Schluss wurden immerhin 2632 Fische gezählt mit einem Gewicht von 57980 g.

Im übrigen war der Jüngste Teilnehmer ein Mädchen von 5 Jahren, die kleine hatte ihren Papa mitgebracht.  

Damit wir solch eine Angelveranstaltung überhaupt durchführen konnten waren Sponsoren notwendig. So unterstützen uns die Angelgeschäfte der Stadt Stralsund, Angelservice Ulrich, Rod´s World Stralsund so wie Fishermans Partner Stralsund. Weiterhin gilt ein großes Dankeschön der Sparkasse Vorpommern, Stadtwerke Strasund der Selbsthilfe Werkstatt Kühl und den weitern Fleißigen Helfern.    

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bildungsgutschein

Hier noch mal ein Hinweis für alle die Kinder haben,
der Stralsunder Meeresanglerclub e.V. arbeitet auch mit dem Bildungsgutschein.
Beiträge können auch über den Bildungsgutschein abgerechnet werden.
http://www.svz.de/mv-uebersicht/mv-politik/mv-setzt-auf-die-bildungskarte-id5856396.html

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Angelausflug des Stralsunder Kinderangelclub zum Sehrower Bach.


Er war ein gemeinsamer Angelausflug des Stralsunder Kinderangelclub des Stralsunder Meersanglerclus, zu einem Gewässer was unter den Anglern zum Teil schon in Vergessenheit ger...aten ist. Das Wetter war zwar nicht so das beste aber wir haben das beste daraus gemacht. So wurden immerhin ein paar schöne Plötze und vor allem große Brassen gefangen. Im Anschluss konnten die Kids noch kleine Geschenke die dem Verein zu Verfügung gestellt wurden mit nach Hause nehmen. Trost des Regenwetters hatten fast alle Spaß daran. Na denn bis zum nächsten mal.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 27.April fand unsere Kinderheringsangetour statt. Daran teilgenommen haben 5 Angelfreunde des Stralsunder Kinderangelclubs so wie 3 Betreuer, und ein Angefreund der mit seinem Boot die Tour unterstützte.Ebenfalls sei an dieser Stelle Jan Berndt von www.angeln-nord-ost.de dank gesagt der uns dabei unterstütze. Das Wetter war wiedermal wie gewünscht, und so konnte wir heute um 8 Uhr starten. Nach der Ausfahrt ging es nun daran die Fische zu finden was aber dank des Fischfinders kein Problem war. So wurde ein Hering nach dem anderen an Bord geholt. Nach etwa drei Stunden wurde der Anker gelichtet, es sollte dann noch auf Hornfisch weitergehen. Nur die Hornfische wollten nicht so recht die Köder annehmen. Aber immerhin einer wurde noch gefangen. Also ging es dann nochmals auf Hering weiter bis wir dann endgültig mit reichlich Fisch an Bord den Hafen angesteuert haben. Es war für alle ein gelungener Angeltag so das man sich schon auf das Heringsangeln 2015 freut.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Angelfreunde, Eltern, Großeltern, der Angelsport ist ein beliebtestes Hobby für Jung und Alt geworden. Und grade unsere Kinder, die das Interesse zum Angelsport entdeckt haben, sollten auch diesbezüglich gefördert werden. Es ist auf jeden Fall besser, als den Tag am PC oder auf der Straße zu verbringen. Stress in der Schule, mit dem Elternhaus und was es sonst noch gibt - bei uns findest du dein Interesse. Wo kann man sonst am bestes abschalten - natürlich am Wasser ! Wir der Stralsunder Meeresanglerclub e.V. setzen uns ganz besonders für das Kinderangeln ein. Kinder- und Jugendliche haben die Möglichkeit bei uns im Verein gemeinsam am Wasser zu angeln und Freunde kennen zu lernen. Damit wir unsere Veranstaltungen vorbereiten können, stellt uns der Jugendclub Havanna seine Räumlichkeiten zu Verfügung. Unser nächstes Treffen findet am 16. April 2014 um 18.00 Uhr statt. Für Fragen stehen wir unter der Telefonnummer 01624237480 gerne zu Verfügung.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.03.2014

Der Stralsunder Meeresanglerclub bei der Ehrenamtmesse im Stralsunder Ratskeller.
Wir als Verein haben die Messe zum zweiten mal besucht, es gab viele Gespräche mit Angler und Stralsunder Anwohner

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.03.2014

Heute war der Tag der Gewässerpflege des Landesanglerverband MV. Auch unsere Verein gehört zum Landesanglerverband, und nutzen diese Gewässer. So haben sich heute auch aus unserem Verein 15 Mitglieder getroffen um die Angelstellen weiter Aufzuarbeiten. Es ging vor allem darum da Sträucher abgesägt werden mussten und Schilffgürtel mussten entfernt werden. Aber es hatte sich auch so einiger Dreck und Müll angesammelt. Dieser wurde durch Angelfreunde aufgesammelt und zusammengetragen. Es war aber nicht nur Müll von Stralsunder Einwohner sondern auch so mancher Angler ist immer wieder darunter der es nicht schafft sein Müll mitzunehmen. So nach etwa 4 Stunden Arbeit war doch ein Stück Arbeit geleistet was sich auch sehenlassen konnte. Somit noch ein Dank an die fleißigen Helfer.

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Stralsunder Meeresanglerclub hat für die Zukunft ein festen Anlaufpunkt in Knieper West für den Anglernachwuchs in Stralsund. Weitere Infos werden folgen sobald alles genauer Besprochen ist.

13.03.2014

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Werte Vereinsmitglieder, am 22.März 2014 ist der Tag der Gewässerpflege des Landesanglerverband MV. Zu diesem Tag möchten wir alle Angelfreunde einladen. Da wir alle wollen das unsere Angelgewässer ansehnlicher werden, wir aber auch bessere Angelstellen bekommen müssen wir dafür nun mal Hand anlegen. Wir wollen Sträucher, Äste und Schilf schneiden. Bitte darum Sense, Harken, Kettensägen, Astscherren und Wathose mitbringen. Treff ist auf dem Parkplatz zum Großen Franken Teich am Bahnhof um 9.00 Uhr

Gruß G.Zaade

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Der Stralsunder Meeresanglerclub hat heute vom Stralsunder Angelguide Jörn Hetzel eine Spende für die Kinder und Jugendgruppe bekommen. Und möchte sich nochmals dafür bedanken

.--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------     

An die Angelfreunde/in des Stralsunder Meeresanglerclub e.V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung, Vorstandsneuwahl & Kassierungam 2.Februar 2014 um 9.00Uhr im Flotthafen in der Hafenstraße.

Werte Angelfreunde, wie jedes Jahr wollen wir das vergangene Angeljahr zum Abschluss bringen.

Eine Ratenzahlung  kann mit dem Vorstand abgestimmt werden .

-Vollzahler bezahlen weiter 25 € Mitgliedsbeitrag , für die Gewässerkarte LAV 45 €  

-Jungangler bis 10 Jahre bezahlen 10 € Mitgliedsbeitrag , für die Gewässerkarte LAV 8 €

-Jungangler bis 18 Jahre bezahlen 15 € Mitgliedsbeitrag , für die Gewässerkarte LAV 8 €

- Besitzer eines Schwerbehindertenausweises erhalten 5€ Ermäßigung, bitte den Antrag

   eine Kopie des Behindertenausweis abgeben.

 Der Antrag ist auf der Webseite oder per Mail anfordern.

Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung

  1. Begrüßung
  2. Verlesen der Tagesordnung
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Bericht des Sportwart
  5. Bericht des Jugendwart
  6. Bericht des Kassenwart
  7. Bericht der Revision
  8. Entlastung  des Vorstands
  9. Entlastung der Revision
  10. Aufstellung des neuen Vorstands
  11. Wahl  des neuen Vorstands
  12. Wahl  der Revision
  13. verlesen des Sportplan für 2014
  14. Arbeiten an den Teichen 20.März 2014
  15. Diskussion
  16. Kassierung
  17. Auflösen der Jahreshauptversammlung

 

Der Vorstand

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir wollen Kinder helfen!!!!!!!!

Hallo Angelfreunde und die es einmal waren bitte lest euch mal folgenden Text ganz in Ruhe durch.

Stralsunder Meeeresanglerclub e. V. - Sportgruppe Kinderangeln

Wir möchte mit Kinder und Jugendlichen aus sozialschwachen Verhältnissen so wie
Kinderheimen angeln gehen. Eine Freizeitbeschäftigung auf der Straße, mit Drogen und Alkohol oder am PC ist keine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Nun gibt es viele Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung darunter auch den Angelsport.
Nun mag so mancher sich fragen Angeln was ist das schon, aber es ist eine anerkannte Sportart. Dann solltet Ihr eines wissen; zum Angeln gehört mehr als nur einen Fischereilehrgang besuchen, eine Angel kaufen und ans Wasser zu ziehen um einen Fisch zu fangen.
Zum Angelsport gehört auch der Natur,- und Umweltschutz die Förderung der sozialen Gemeinschaft und vieles mehr.
Wie oft sehen wir Gruppen von Kinder und Jugendliche rumlungern, gehen vorbei und schütteln den Kopf.
Aber hat schon mal einer darüber nachgedacht warum sie da stehen, ganz einfach weil wir als Erwachsene uns nicht um sie kümmern.
Sind die Kinder und Jugendlichen aber erst mal abgestürzt, schaffen Sie es eigenständig nicht aus dem Sumpf heraus zu kommen. Damit es aber nicht soweit kommt sind wir als Stralsunder Meeresanglerclub e.V. für sie da.

Deshalb möchten wir Euch liebe Elter, Angelfreunde, Großeltern, und ganz besonders Firmeninhaber bitten mal nachzuschauen ob Ihr vielleicht unser Projekt unterstützen könnt.

Wir suchen für dieses Projekt Angelsachen wie Ruten, Rollen und Zubehör sowie Geldspenden.

Alle Sach- und Geldspenden sind ausschließlich für die Vereinsarbeit der Kinder und Jugendgruppe bestimmt und gehen nicht in privaten Besitz.

Für Eure Mühe und Arbeit bedanke sich der Stralsunder Meeresanglerclub im Vorraus.

Sendet uns eine, Mail; meeresangeln-hst@arcor.de oder Telefon; 01624237480

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Forellenangeln

Für alle Vereinsmitglieder des Stralsunder Meeresanglerclub e.V. die am 10, November mit zum Forellenangeln wollen müssen sich bis Mittwoch den 6.11.2013 unter folgender TelNr; angemeldet haben. 01624237480.

Treff ist um 8.00 Uhr am Globus-Baumarkt.
Fahrgemeinschaften sollten vorher abgesprochen werden.
Mitzubringen ist, Fischtöter, Fischbehälter, und Unterfangkescher der ist Pflicht.
Preise; pro KG
Regenbogenforelle 6,85€
Lachsforelle 7,95 €
Saibling 9.90 €
Stör 16.50 €

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeinverfügung
zur Fischereiausübung im Hafen Stralsund

Vom 10. September 2013

Zum Schutz der Fischbestände im Winterlager wird gemäß § 13 der Küstenfischereiverordnung (KüFVO M-V) vom 28. November 2006 (GVOBI. M-V S. 843), zuletzt geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 22. Oktober 2009 (GVOBI. M-V S. 641), die Fischereiausübung im Hafen Stralsund jederzeit widerruflich wie folgt eingeschränkt:

1.Im nördlichen Teil des Hafens Stralsund (nördlich einer Linie vom nördlichsten Ende der Ballastkiste bis nördliches Ende der Mittelmole) und in den Kanälen (Fährkanal, Semlower Kanal, Badenkanal, Querkanal, Heilgeistkanal und Langer Kanal einschließlich Flotthafen) ist jegliche Fischereiausübung verboten.2.Im südlichen Teil des Hafens Stralsund (südlich einer Linie vom nördlichsten Ende der Ballastkiste - nördliches Ende der Mittelmole bis zur Ziegelgrabenbrücke) ist für jeden Fischereiausübungsberechtigten die Ausübung der Fischerei in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr unter Beachtung der Einschränkungen zu Nr. 3 zulässig.3.In dem Gebiet zu Nr. 2 ist die Fischereiausübung auf die Verwendung einer Handangel mit folgenden Köder oder Ködersystem beschränkt:
  • Twister oder natürlicher Köder mit einem einschenkligen Haken, bei dem die Spannweite (kürzester Abstand zwischen der Hakenspitze und dem Schenkel) 9 mm nicht überschreiten darf,
  • Ködersystem Drop Shot Rig, Texas Rig oder Carolina Rig mit einer Ködergröße von mehr als 10 cm mit einem einschenkligen Haken (unabhängig von der Hakengröße).
4.Die Einschränkungen zu Nummer 1 bis 3 gelten jeweils vom 15. Oktober bis zum 15. April der Folgejahres.5.Die sofortige Vollziehung der Allgemeinverfügung wird im öffentlichen Interesse nach $ 80 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 Verwaltungsgerichtsordnung angeordnet.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Neue Webseite des DAFV, nach der Fusion des DAV und VdsF
 

<$=project.imageDescription(

  • Neue Gewässerordnung des LAV-MV

 

<$=project.imageDescription(